?

Log in

 
 
02 February 2016 @ 12:56 am
Meine Freundin, Meine Frau, Meine Lehrerin...  
Viele haben mich gefragt "Warum hast du Deutsch gelernt?"

Ich habe ein paar grunden. Weil ich eine Fremsprache lernen möchte, weil ich interéssiere mich für deutsche Kultur, besonderes deutsche Musik. Aber ich antworte immer, "Meine erste deutsche Lehrerin war meine Ex-Frau."

Meine ex-Frau war Doris Kyburz. Letzte Freitag ist Doris gestorben. Sie war nicht jung, ein paar Jahren alter als ich, aber zu jung zu sterben. Letzte Woche sie hatte ihr Fußknöchel verletzt und einen Blutlümpchen hat formiert. Es ist im herz gegangen und sie hatte einen Herzanfall.

Deutsch war Doris Muttersprache habe ich auch erklärt. Aber sie war kein Deutscher. Sie war eine Schweizerin. Das heißt extra Deutsch!

Sie hat mich Deutsch gelehrt. Ich habe auch Klassen bei der Goethe Insititut und bei Sprachschulen in Deutschland genommen, aber sie war die betse Lerherin. Sie war meistens nett, manchmal gemein, aber immer streng. Ich bin stolz, dass ich diese Sprache gelernt habe. Es ist wahr, dass zu viele Amerikaners keine Fremdsprachen können.

Mein Leben hat wirklich geandert wegen ihr. Meine erste Reise Nach Kontinentaleuropa war meine reise mit ihr nach der Schweiz. Nein, ich kann kein Schweizerdeutsch. Wann ich in der Schweiz war, mein Deutsch war gut. Nicht so gut wie jetzt aber gut. Trotzdem konnte ich fast niemand verstehen. Chuchichäschtli? Was??? Aber die Schweiz ist ein Wunderschönes Land. Zurich und Lugano und einen Zug durch die Bergen und Doris wunderschöne Familie. Ausgezeichnet!

Nach unsere Scheidung ich habe drei Sprachreisen nach Deutschland gemacht. Zwei nach Berlin und eine nach München. Wir waren noch Freunde Doris und ich, aber ich habe selbst mit meinen Deutschabenteuer weiter gemacht. Das würde ich nie gemacht ohne Doris Einfluss. Jetzt liebe ich Berlin. Ich habe Freunde jetzt in Berlin. Und ich habe viele gute Leute bei meiner Gesprächsgruppe befreundet.

Alle sind beeindrückt, wenn ich über ihr erzähle. Sie hat in Tokyo gewohnt. In Tokyo sie war eine detusche Professorin bei einer Univerität, und sie hat Kampfsport studiert. Sie konnte sechs Sprachen. (Sieben mit Latein!)

Sie war nicht wie eine meine typische Freundinnen. Meisten die Frauen, die ich rausgegangen habe, hatten Tattoos und komische Haarefarben und meisten waren Kunstlerinnen. (Malerinnen, Tanzerinnen, Musikerinnen...) Wild und oft wütend und oft betrunken. (So ist fast immer es mit Kunstlertypen.) Doris war gar nicht wie meine ehemalige Freundinnen. Mein leben als junger Mann war wild und chaotisch, deshalb so auch meine Beziehungen. Meine Beziehung mit Doris bedeutet eine neue Richtung für mein Leben.

Mein Deutsch ist ein bisschen geröstet. Ich habe dieses Blog zu lange ignoriert. Ich habe keine Klasse vor einer langen Zeit nicht genommen. Aber ich habe nicht total aufgegeben. Ich habe noch eine Deutschgesprächsgruppe. Wir treffen zweimal pro Monat, deshalb ich kann mein Deutsch üben. Ich lese noch Deutsche Bücher und schaue deutsche Filme an. (Berlin and Beyond Film Festival!) Vielleicht mein Deutsch ist komisch für Deutschsprachende und vielleicht deisen Aufsatz hat ein paar Fehler ab und zu. Trotzdem lerne ich immer noch Deutsch. Besonderes jetzt. Ich versuche mein Deutsch wirklich sich zu verbessern. Das mache ich für Doris.

Auf wiedersehen meine liebe Doris. Bis zum nächsten Mal bei der Sprachschule im Himmel.

Ich bin ein besserer Mann, weil du einen Teil meines Leben bist.




Okay, sie war ein Motorradmädel!
 
 
 
elenion82: Aragornelenion82 on February 2nd, 2016 09:39 am (UTC)
Das tut mir leid!
Aber dein Deutsch ist wirklich gut!
superigelsuperigel on February 3rd, 2016 06:54 pm (UTC)
Dabke. Ich ube icht so viel wie ich möchte. Das mahce ich jetzt für Doris!
misquotedmisquoted on February 3rd, 2016 02:13 pm (UTC)
Es tut mir so sehr Leid! Es musst so schwierig sein.
superigelsuperigel on February 3rd, 2016 06:55 pm (UTC)
Es ist jetzt für mich unglaublich. Ich kann die Situation fast gar nicht fassen. Vielleicht das kommt später.